von 6 bis 16 Jahren
Wir lehren Sie schnell zu rechnen, zu lesen und zu denken!

AMAKids. Mentale Arithmetik.

Die Akademie der intellektuellen Entwicklung "AMAKids" belehrt ihre Kindern im Alter von 6 bis 16 Jahren mit einer besonderen Methodik. Die mentale Arithmetik ist ein Programm, das die geistigen und intellektuellen Fähigkeiten ihres Kindes rasant steigert.
AMAKids heute:




466732
erfolgreiche Abschlüsse
1024
Schulen
919
hochqualifizierte Lehrer
27
Länder


Mentale Arithmetik

Die mentale Arithmetik ist ein einzigartiges System zum Trainieren ihres Intellektes. Die Akademie der intellektuellen Entwicklung «AMAKids» belehrt Kinder im Alter von 6 bis 16 Jahren nach einer besonderen Methodik.

Der Unterricht erreicht mehrere Ziele:

  • Die Stimulation der harmonischen Entwicklung beider Gehirnhälften des Kindes
  • Die Bildung der Fähigkeit schnell und genau im Kopf zu rechen
  • Die Förderung des Selbstvertrauens, der Selbstsicherheit und der inneren Motivation zum Lernen
Wie kann man anfangen?

Sie melden sich zum kostenlosen Probeunterricht an

Wir melden uns bei Ihnen, um einen Termin zu vereinbaren

Sie nehmen an einer kostenlosen Probestunde teil und treffen eine Entscheidung

In 1,5 Monaten rechnet Ihr Kind schneller als ein Taschenrechner
Die Vorteile
Die Besonderheiten der Methodik von AMAKids
Eine moderne online Plattform
Langweilige Hausaufgaben werden zu einem aufregenden Erlebnis! Die Kinder lieben die eindrucksvollen 3D-Animationen, die spannenden Quests und die einzigartigen Animationstrickfilme!
Die Ergebnisse der Belehrung nach unserer Methodik
Ein entwickeltes kreatives und logisches Denken, ein verbessertes Gedächnis, die Fähigkeit sich besser zu konzentrieren, hohe Geschwindigkeit und Genauigkeit der Wahrnehmung und Informationsverarbeitung
Die Bedingungen zum Lernen

Die Bedingungen zum Anfangen des Unterrichts sind einfach. Ihr Kind muss alle Zahlen bis 10 können und dazu bereit sein, jeden Tag minimal 15 Minuten zuhause zu lernen. Das Alter muss zwischen 5 und 16 Jahren sein.

Schon in der ersten Unterrichtsstunde lernen die Kinder nicht nur am physischen, sondern auch am mentalen Abakus zu rechnen. Bestimmte Bewegungen mit den Fingern fördern die Feinmotorik und erlauben Rechenaufgaben im Kopf schneller und fehlerfrei zu lösen. Des weiteren:

  • die Lernenden lösen schwere Additions-, Subtraktions- und andere arithmetische Aufgaben am Abakus
  • es bilden sich Assoziationen zwischen Zahlen und Bildern und die visuelle Aufnahme wird gefördert
  • die Denkgeschwindigkeit wird gesteigert, man operiert leicht mit mehrstelligen Zahlen
Unsere Standorte


Vielen Dank!


Wir melden uns in Kürze
bei Ihnen!